Beißender Geruch aus der Küche

Hungriger Hund verursacht fast Küchenbrand

+
Der Hund suchte nach einem Leckerli.

Das Tier vermutete Leckerlis in einer Schüssel auf dem Herd: In Unterfranken löste ein Hund beinahe einen Küchenbrand aus. 

Alzenau - Auf der Suche nach einem Leckerli hat ein Hund im unterfränkischen Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) beinahe einen Küchenbrand ausgelöst. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, vermutete der Vierbeiner wohl das Leckerli in einer Plastikschüssel auf dem Küchenherd und schaltete „irgendwie“ die Platte ein. 

33-Jährige erlitt Rauchgasvergiftung

Die 33-jährige Bewohnerin wurde durch einen beißenden Geruch auf das Geschehen aufmerksam. Sie schaltete den Herd aus und brachte ihre Haustiere ins Freie. 

In Niederbayern: Husky beißt wild um sich.

Dabei erlitt sie nach Angaben der Polizei eine leichte Rauchgasvergiftung.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet

Kommentare