Versuchter Totschlag

Familienstreit eskaliert: Mann (42) geht mit Messer auf 25-Jährigen los

+
Ein Familienstreit endete mit einem Messerangriff.

Mit dem Messer auf den Sohn seiner Lebensgefährtin losgegangen ist am Mittwoch ein Mann in Altötting. Ein Familienstreit scheint eskaliert zu sein.

Altötting - In Altötting ist ein Familienstreit am frühen Mittwochnachmittag derart aus dem Ruder gelaufen, dass ein Mann den Sohn seiner Lebensgefährtin mit einem Messer angegriffen hat. Der 42-jährige Kasache verletzte den 25-Jährigen dabei mit dem Messer an der Hand, sodass dieser zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Kriminalpolizei Mühldorf nahm den 42-Jährigen wegen versuchten Totschlags fest, er sitzt bereits im Gefängnis. Zum Auslöser des Streits und dem Angriff mit dem Messer machte die Polizei keine Angaben.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort

Kommentare