20.000 Euro Schaden

Alarm: Zellentrakt in der JVA Landshut komplett evakuiert

Landshut - Ein Zellentrakt mit zehn Häftlingen in der JVA Landshut ist komplett evakuiert werden.

Ursache dafür war ein Brand in einer Zelle in der Nacht zum Samstag. Wie die Polizei mitteilte, war die Matratze eines 18 Jahre alten Häftlings in Brand geraten. Der Mann soll ein eigenes Feuerzeug besessen haben; seine Zelle brannte vollständig aus. 

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 20 000 Euro. Bei dem Brand erlitten der 18-jährige Häftling sowie drei Mitarbeiter der JVA leichte Rauchgasvergiftungen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Am Samstag hieß es, dass der Mann zunächst wieder in die JVA zurückkehren solle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden

Kommentare