Zäher Rückreiseverkehr

ADAC: Mehr Staus wegen Ferienende als wegen Winterwetters

München - Kilometerlang haben Autofahrer am Wochenende auf manchen Strecken in Deutschland im Stau gestanden.

Update vom 31. März 2017: Wo wird es an den Oster-Feiertagen wieder eng? Wir haben zusammengefasst, auf welchen deutschen Autobahnen an Ostern 2017 Staus drohen.

Ausschlaggebend war dabei nach Einschätzung des ADAC eher das Ferienende in mehreren Bundesländern als das Winterwetter. 528 Staus mit einer Gesamtlänge von 1300 Kilometern zählte der Autoclub am Samstag auf den Fernstraßen. Mit 165 davon gab es die meisten in Bayern, zusammen waren sie 500 Kilometer lang. Es folgten Nordrhein-Westfalen mit 112 (193 Kilometer) und Niedersachsen mit 101 Staus (270 Kilometer).

Dass Bayern Spitzenreiter war, lag nach Angaben vom Sonntag am Rückreiseverkehr aus den Weihnachtsferien, der „mit voller Wucht“ eingesetzt habe. Auch für die restlichen Stunden des Wochenendes rechneten die Experten wegen des Schneetreibens und teils glatten Fahrbahnen mit zähem und nur langsam vorankommendem Rückreiseverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare