Im Unterallgäu

Auf der A96: Laster mit 20.000 Litern Molke umgekippt

Erkheim - Ein Laster mit 20.000 Litern Molke ist auf der A96 im schwäbischen Landkreis Unterallgäu umgekippt. Ein Teil der flüssigen Ladung lief über die Fahrbahn und den rechten Grünstreifen neben der Autobahn.

Der 27 Jahre alte Fahrer des Molkelasters wurde nicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Bergung des Lasters habe rund fünf Stunden gedauert. Bei dem Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von mindestens 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?

Kommentare