Traktor-Tragödie „lähmt“ Dorf: Unfallfahrer erst 13 Jahre alt - Staatsanwaltschaft äußert sich

Traktor-Tragödie „lähmt“ Dorf: Unfallfahrer erst 13 Jahre alt - Staatsanwaltschaft äußert sich

Traktor-Tragödie „lähmt“ Dorf: Unfallfahrer erst 13 Jahre alt - Staatsanwaltschaft äußert sich

Pilzsammler findet Leiche im Wald: Polizei verhaftet zwei Verdächtige - neue Details

Pilzsammler findet Leiche im Wald: Polizei verhaftet zwei Verdächtige - neue Details

Pilzsammler findet Leiche im Wald: Polizei verhaftet zwei Verdächtige - neue Details

Bei Neuhaus am Inn

Auf der A3: Lkw kracht in Auto-Transporter - extrem hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

+
Auf der A3 krachte ein Lkw in einen Auto-Transporter - es entstand enorm hoher Sachschaden. (Symbolbild)

Auf der A3 kam es am Dienstag zu einem schweren Unfall. Ein Lkw krachte auf einen Autotransporter. Die Bilanz: ein Schwerverletzter und ein extrem hoher Sachschaden.

Neuhaus am Inn - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 ist in Niederbayern ist ein Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Nahe der österreichisch-deutschen Grenze bei Neuhaus am Inn habe der 41-Jährige aus ungeklärter Ursache zähfließenden Verkehr auf der rechten Fahrspur nicht bemerkt und sei mit seinem Lkw-Gespann auf einen Auto-Transporter aufgefahren, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Fahrer in ein Krankenhaus. Er war den Angaben zufolge von Suben (Österreich) in Richtung Passau unterwegs. Der Fahrer des Auto-Transporters blieb unverletzt.

Unfall auf der A3: Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Die beiden Unfallfahrzeuge sowie sechs neuwertige Fahrzeuge auf dem Auto-Transporter wurden erheblich beschädigt - die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 300.000 Euro. Bis zum frühen Abend war die Autobahn im Bereich der Unfallstelle nur auf einem Streifen befahrbar. Es bildete sich ein langer Stau bis nach Österreich, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Bereits im März kam es in Taufkirchen zu einem schweren Auffahrunfall - auch damals war der Sachschaden enorm hoch, wie Merkur.de*berichtete. In Regensburg hat ein Mann am Dienstagvormittag eine Stunde lang eine Kirche verwüstet und ist dann oben ohne vom Tatort geflohen. Die Polizei konnte ihn fassen.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Asylbewerber randaliert auf Parkplatz und schlägt Scheiben ein - wer zahlt die Schäden an den Autos?
Frau wehrt sich gegen Vergewaltiger - dann kommt überraschende Hilfe
Frau wehrt sich gegen Vergewaltiger - dann kommt überraschende Hilfe
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
Grausiger Unfall in Grundschule: Mädchen (8) verliert Teil des Zeigefingers
17-Jähriger seit 2017 vermisst -  er war schon auf dem Heimweg, doch er kam nie an
17-Jähriger seit 2017 vermisst -  er war schon auf dem Heimweg, doch er kam nie an

Kommentare