Kontrolle verloren

90-Jähriger stirbt nach Autounfall im Unterallgäu

Lauben – Nach einem Verkehrsunfall im Unterallgäu ist ein 90 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben. 

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte die Ehefrau des Rentners am Vortag auf einer Kreisstraße bei Lauben die Gewalt über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto geriet auf das Bankett und landete schließlich auf dem Grünstreifen. An einem Wurzelstock kam der Wagen beschädigt zum Stehen. Die 78-Jährige wurde leicht verletzt, sie kam ebenso wie ihr Mann auf dem Beifahrersitz in eine Klinik. Dort starb der 90-Jährige in der Nacht zum Dienstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden
94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“

Kommentare