Unterhalb des Jenner

76-jähriger Wanderer stirbt in den Berchtesgadener Alpen

Schönau am Königssee - Während einer Wanderung durch die Berchtesgadener Alpen ist am Donnerstag ein Wanderer aus Niedersachsen gestorben. Die Wandergruppe steht unter Schock.

Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes brach der 76-jährige, der mit einer Reisegruppe unterwegs war, unterhalb des Jenner bewusstlos zusammen. Retter des Bergwacht eilten per Geländewagen zu dem Senioren, konnten ihn jedoch nicht wiederbeleben. Sie gehen von einer internistischen Todesursache aus. Psychologen des Kriseninterventionsdienstes kümmerten sich um den Rest der Reisegruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare