Tod auf einer Wiese

73-Jähriger stürzt bei Radtour und stirbt

Marktheidenfeld - Bei einer Radtour in Unterfranken ist ein 73 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er stürzte in eine Wiese und verstarb daraufhin.

Nach Angaben der Polizei vom Montag war der Mann am Sonntag in Marktheidenfeld plötzlich mit seinem Rad in eine Wiese gefahren und gestürzt. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache für den Sturz aus. Zwei Radfahrer hatten noch beobachtet, wie der Mann auf der Wiese zu Fall kam. Zusammen mit einer dritten Person leisteten sie zwar noch Wiederbelebungsversuche, für den aus Rheinland-Pfalz stammenden 73-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare