Traktorfahrer kontrolliert

73-Jähriger fährt mit 1,9 Promille - doch die Polizei entdeckt mehr

Mickhausen - Die Polizei hat einen betrunkenen Traktorfahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Routinekontrolle bemerken die Beamten ein weiteres Delikt.

Betrunken Traktor fahren - kein Problem offenbar für einen 73 Jahre alten Mann aus Schwaben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Senior am Vortag in Mickhausen (Landkreis Augsburg) in eine Kontrolle geraten. Dabei fiel auf, dass er ordentlich getankt hatte: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille.

Der Lappen war längst weg

Der Führerschein konnte allerdings nicht sichergestellt werden. Wegen eines ähnlichen Delikts war ihm dieser schon vor 27 Jahren entzogen worden.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare