Verkehrskontrolle auf A9

Mehr als 70.000 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt

Berg - 70.000 Zigaretten stellte die Polizei im oberfränkischen Berg (Landkreis Hof) sicher. Wie das Hauptzollamt mitteilt, stammt die Schmuggelware aus Tschechien.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 9 in Oberfranken hat die Polizei mehr als 70.000 Schmuggel-Zigaretten sichergestellt. Wie das Hauptzollamt Erfurt am Dienstag mitteilte, wurde das Auto am Vortag in der Nähe von Berg (Landkreis Hof) aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle entdeckten Beamte in mehreren Taschen und Kisten die Schmuggelware aus Tschechien. Vermutlich wollten Fahrer und Beifahrer die Zigaretten verkaufen. Daraus wird erstmal nichts; die Zigaretten wurden beschlagnahmt. Die mutmaßlichen Schmuggler erhielten einen Steuerbescheid von mehr als 11.000 Euro. Bevor sie weiterfahren durften, mussten sie eine Sicherheitsleistung in Höhe von je 3000 Euro zahlen. Gegen die beiden läuft nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.


dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Passanten gaben entscheidenden Hinweis: Junger Mann (25) aus Ingolstadt wieder aufgetaucht
Passanten gaben entscheidenden Hinweis: Junger Mann (25) aus Ingolstadt wieder aufgetaucht
Joggerin verunglückt - Autofahrer ignorieren ihren um Hilfe bittenden Ehemann
Joggerin verunglückt - Autofahrer ignorieren ihren um Hilfe bittenden Ehemann
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht

Kommentare