Er parkte auf dem Seitenstreifen

64-Jähriger auf A6 von Sattelzug erfasst und getötet

Ein 64-Jähriger ist auf der Autobahn 6 bei Illschwang (Landkreis Amberg-Sulzbach) von einem Sattelzug erfasst und tödlich verletzt worden.

Illschwang - Der Mann aus Amberg hatte am Montag auf dem Seitenstreifen angehalten und war aus seinem Wagen gestiegen, weil er dachte, dass sein Anhänger beschädigt worden sei. Als er wieder einsteigen wollte, wurde er von dem vorbeifahrenden Laster erfasst. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 64-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Beifahrer und der 51-jährige Lasterfahrer erlitten einen Schock und wurden in Kliniken gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.