Bei Ehestreit

58-Jähriger richtet Polizeiwaffe gegen Beamten

Waldershof - Dramatische Sekunden bei Ehestreit: Ein 58-Jähriger hat am Montag einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen und die Waffe gegen den Beamten gerichtet.

Der Mann habe sogar den Abzug betätigt, glücklicherweise habe sich aber kein Schuss gelöst. Zu dem Zwischenfall im Landkreis Tirschenreuth war es gekommen, nachdem die Beamten wegen des Familienstreits alarmiert worden waren. Der 58-Jährige soll zuvor seine Frau mit einem Messer bedroht haben. Nun wird gegen den rabiaten Ehemann wegen eines versuchten Tötungsdeliktes an dem Polizeibeamten ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare