Bei Streit schwer verletzt

47-Jähriger fällt nach Faustschlag ins Koma

Amberg - Nach einem Faustschlag schwebt ein 47-Jähriger in der Oberpfalz in Lebensgefahr. Der Mann stürzte nach dem Schlag zu Boden und erlitt einen Schädelbruch.

Der Mann war Samstagnacht nach dem Hieb eines 20-Jährigen in Amberg so heftig auf den Boden aufgeschlagen, dass er einen Schädelbruch erlitt. Inzwischen habe sich ein Blutgerinnsel im Gehirn des 47-Jährigen gebildet und der Mann sei ins Koma gefallen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der 47-Jährige hatte sich auf dem Bahnhofsplatz mit seiner Freundin gestritten, als der 20-Jährige hinzukam und ihm einen Faustschlag gegen den Kopf versetzte. Der Schläger wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.