Mann war mit Maschine gestürzt

23-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Amerang - Trotz großen Einsatzes der Ersthelfer ist ein 23-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall bei Amerang (Landkreis Rosenheim) noch am Unfallort gestorben.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag war der Mann mit seiner Maschine in einer S-Kurve gestürzt und unter einen Geländewagen gerutscht. Hinzugekommene Autofahrer konnten ihn zwar mithilfe eines Wagenhebers und durch das Abmontieren eines Vorderrads des Geländewagens befreien. Der Notarzt aber konnte am Mittwochabend nur noch den Tod des Opfers feststellen, ein Wiederbelebungsversuch blieb erfolglos. Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen eine angehäufte Splitspur in der Mitte der Fahrbahn.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Zoll findet winkende Flüchtlinge in Lkw
Zoll findet winkende Flüchtlinge in Lkw
Tödliche Automatensprengung: Urteil rechtskräftig
Tödliche Automatensprengung: Urteil rechtskräftig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion