Sonnen

200.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Sonnen - Für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Sonnen ging das neue Jahr mit einem großen Schrecken los: das Gebäude war in Brand geraten. Der Schaden ist enorm.

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Sonnen (Landkreis Passau) hat einen Schaden von mindestens 200.000 Euro angerichtet. Wie die Polizei weiter mitteilte, brach das Feuer am Neujahrsabend in einem Anbau aus und griff auf das ältere Gebäude über. Alle acht Bewohner konnten ins Freie flüchten. Sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und löschte die Flammen. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt
Unfall bei Alerheim: Zwei Kinder schwer verletzt

Kommentare