Geländer brach

18-Jähriger stürzt acht Meter tief von Brücke

Wörgl - Wegen des Zusammenbruchs eines Brückengeländers ist ein 18-Jähriger in der Nähe von Kufstein in ein Bachbett gestürzt und hat sich schwer verletzt.

Der junge Mann hatte am Samstagabend auf der Holzbrüstung der Brücke in Wörgl gesessen, wie die Tiroler Polizei mitteilte. Als diese zusammenbrach, stürzte das Opfer rund acht Meter in die Tiefe. Der 18-Jährige aus Kufstein kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Sturmfront rollt auf Bayern zu: Amtliche Warnung vor „starkem Gewitter“ mit Sturmböen, Starkregen und Hagel
Sturmfront rollt auf Bayern zu: Amtliche Warnung vor „starkem Gewitter“ mit Sturmböen, Starkregen und Hagel
Schlechte Ausbildung wegen Corona-Krise: Polizei klagt über Defizite bei neuen Beamten
Schlechte Ausbildung wegen Corona-Krise: Polizei klagt über Defizite bei neuen Beamten
Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart
Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart

Kommentare