Flucht mit dem Fahrrad

16-jähriger Schüler überfällt Bank

Bad Füssing/Passau - Ein 16-jähriger Schüler hat am Freitag eine Bank im Landkreis Passau überfallen und ist anschließend mit dem Fahrrad geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, ging er am Nachmittag in eine Bank in Bad Füssing-Würding, zog eine Pistole, rief „Überfall“ und erbeutete einen vierstelligen Geldbetrag. Bei seiner Flucht wurde er von einem Zeugen mit dem Auto verfolgt, die Polizei griff ihn schließlich am Grenzübergang Bad Füssing/Obernberg auf. Die Beute trug er noch bei sich, Widerstand leistete er nicht. Da er die Tat gestand, wurde er nach einer ersten Vernehmung durch den Staatsanwalt wieder entlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“

Kommentare