Besitzer durch Knallgeräusche geweckt

150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand

Pressig - Im Landkreis Kronach brannte in der Nacht auf Freitag eine Garage ab. Dabei wurden zwei Autos zerstört - es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro.

Bei einem Garagenbrand in der Nacht zum Freitag ist in Pressig (Landkreis Kronach) ein Schaden von 150.000 Euro entstanden. Der Besitzer sei durch laute Knallgeräusche geweckt worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Vermutlich seien Reifen geplatzt. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass zwei Autos in der Garage völlig ausbrannten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.


dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Kommentare