Die Kripo ermittelt

150.000 Euro Sachschaden: Maschinenhalle in Brand geraten

Rottenburg a.d. Laaber -  Zu einem hohen Sachschaden führte ein Brand in einer Maschinenhalle im Landkreis Landshut. Menschen wurden dabei nicht verletzt.

Im niederbayerischen Rottenburg an der Laaber (Landkreis Landshut) ist am Dienstag eine Maschinenhalle in Brand geraten. Nach Polizeiangaben ist von hohem Sachschaden auszugehen, Menschen wurden jedoch nicht verletzt.

Die Beamten waren am frühen Morgen über das Feuer informiert worden. Der Schaden am Gebäude wird auf mehr als 150.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.