Nächtliche Spritztour

15-Jähriger flieht mit Auto vor Polizei-Kontrolle

Eine Spritztour mit Folgen: Das Auto des Vaters hat sich ein Jugendlicher im Landkreis Unterallgäu ausgeliehen. Die Polizei findet das nicht lustig. Die ganze Geschichte.

Mindelheim - Ein 15-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch von der Polizei bei einer Spritztour mit dem Auto seines Vaters erwischt worden. Der Teenager war laut Polizei mit dem Auto seines Vaters unterwegs und sollte in Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) kontrolliert werden. Anstatt anzuhalten, fuhr er aber einfach weiter. Über das Autokennzeichen konnte die Polizei den Halter des Wagens ermitteln. Es stellte sich heraus, dass sich dessen Sohn das Auto genommen hatte. Den 15-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Achtung: Sirenen-Alarm in ganz Bayern heute um 11 Uhr - auch Ihr Katwarn löst aus
Achtung: Sirenen-Alarm in ganz Bayern heute um 11 Uhr - auch Ihr Katwarn löst aus
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?

Kommentare