Beim Spielen entdeckt

14-Jähriger nimmt Granate aus 2. Weltkrieg mit nach Hause

Martinsheim - Explosives Mitbringsel: Ein Jugendlicher hat eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und mit nach Hause genommen.

Ein Jugendlicher hat in Martinsheim (Landkreis Kitzingen) eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und mit nach Hause genommen. Der 14-Jährige hatte den Sprengkörper am Donnerstagnachmittag beim Spielen an einem Bach entdeckt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Seine Eltern erkannten die Gefahr und alarmierten die Rettungskräfte. Der Hof der Familie blieb gesperrt, bis Experten aus Nürnberg die offenbar noch funktionsfähige Handgranate entschärft hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten

Kommentare