Kassandra Fischer

Kassandra Fischer

Durch ihr Literaturstudium vertiefte Kassandra Fischer ihre Liebe zu Sprache und Büchern. Sie liest alles: von Klassikern über Fantasy bis hin zu Horror. Am liebsten aber Stephen King. Ihre Büchersammlung braucht inzwischen sogar einen eigenen Raum. Vielleicht reiht sie irgendwann ein besonderes Buch ein, wenn sie sich den Kindheitstraum vom selbstgeschriebenen Roman erfüllt.

Seit 2019 berichtet sie für Hallo München über die Viertel Altstadt, Lehel, Maxvorstadt und Schwabing.

Zuletzt verfasste Artikel:

25 Jahre Integrierte Leitstelle München: Ein Blick hinter die Kulissen von Bayerns Vorreiter

25 Jahre Integrierte Leitstelle München: Ein Blick hinter die Kulissen von Bayerns Vorreiter

Wer in München 112 wählt, kommt seit 25 Jahren zentral bei der Integrierten Leitstelle raus: Hallo blickt in die Vergangenheit und hinter die Kulissen...
25 Jahre Integrierte Leitstelle München: Ein Blick hinter die Kulissen von Bayerns Vorreiter
Foto-Strecke: 25 Jahre Integrierte Leitstelle München

Foto-Strecke: 25 Jahre Integrierte Leitstelle München

Foto-Strecke: 25 Jahre Integrierte Leitstelle München
Oktoberfest 2022 in München trotz Corona und Energie-Krise ‒ Wiesn-Chef und Wirte zu Details und Neuheiten

Oktoberfest 2022 in München trotz Corona und Energie-Krise ‒ Wiesn-Chef und Wirte zu Details und Neuheiten

Trotz Corona und Energie-Krise: Wiesn-Chef, Wirte und Schausteller stellen in München Details und Neuheiten zum Oktoberfest 2022 vor - mit neuem Logo.
Oktoberfest 2022 in München trotz Corona und Energie-Krise ‒ Wiesn-Chef und Wirte zu Details und Neuheiten
Spielplatz-Offensive in der Maxvorstadt: BA will Probleme auf den Freiflächen bekämpfen

Spielplatz-Offensive in der Maxvorstadt: BA will Probleme auf den Freiflächen bekämpfen

Volle Mülleimer, Glasscherben, Zigarettenstummel und Ratten - Maßnahmen zur Verbesserung der Situation auf Spielplätzen in der Maxvorstadt gefordert.
Spielplatz-Offensive in der Maxvorstadt: BA will Probleme auf den Freiflächen bekämpfen
Anwohner fordern eine dauerhafte Beruhigung des Verkehrs im Domagkpark 

Anwohner fordern eine dauerhafte Beruhigung des Verkehrs im Domagkpark 

Die Bewohner des Domagkparks wollen eine dauerhafte Beruhigung des Verkehrs in ihrer Nachbarschaft erreichen. Jetzt haben sie im BA um Hilfe gebeten.
Anwohner fordern eine dauerhafte Beruhigung des Verkehrs im Domagkpark 
München: Neuer Oskar-von-Miller-Ring ‒ Das plant die Stadt an der Oberfläche

München: Neuer Oskar-von-Miller-Ring ‒ Das plant die Stadt an der Oberfläche

Das plant die Stadt nach der Sanierung des Altstadtringtunnels an der Oberfläche des neuen Oskar-von-Miller-Rings - so soll es künftig dort aussehen..
München: Neuer Oskar-von-Miller-Ring ‒ Das plant die Stadt an der Oberfläche
Münchner Isartor: Visionen fürs Valentin-Karlstadt-Musäum

Münchner Isartor: Visionen fürs Valentin-Karlstadt-Musäum

Im Isartor muss der Brandschutz aufgerüstet werden. Das ist die optimale Gelegenheit zum Umbau des Valentin-Karlstadt-Musäums, findet seine Direktorin. Die Pläne:
Münchner Isartor: Visionen fürs Valentin-Karlstadt-Musäum
Armut in der Stadt sichtbar machen: Essensausgabe an der Münchner Freiheit

Armut in der Stadt sichtbar machen: Essensausgabe an der Münchner Freiheit

Der Verein IGePS verteilt an der Münchner Freiheit Lebensmittel und Hygieneartikel an Bedürftige und will den Blick auf Missstände in München lenken.
Armut in der Stadt sichtbar machen: Essensausgabe an der Münchner Freiheit
Anwohner-Ärger bei der Bürgerversammlung Schwabing: Autoposer in der Leopoldstraße unerwünscht

Anwohner-Ärger bei der Bürgerversammlung Schwabing: Autoposer in der Leopoldstraße unerwünscht

Raser sind an der Leopoldstraße für die Anwohner bei Tag und Nacht ein Störfaktor – was die Anwohner heuer im Stadtbezirk noch beschäftigt...
Anwohner-Ärger bei der Bürgerversammlung Schwabing: Autoposer in der Leopoldstraße unerwünscht
Anwohner-Frust wegen Müll und Dauer-Partys im Englischen Garten – ein Dialog soll Lage verbessern

Anwohner-Frust wegen Müll und Dauer-Partys im Englischen Garten – ein Dialog soll Lage verbessern

Der Englische Garten wandelt sich immer mehr von einer Ruheoase in eine Partyfläche. Das stört Anwohner, vor allem der Lärm und der Müll sind ein Problem. Nun soll ein Dialog die Situation verbessern.
Anwohner-Frust wegen Müll und Dauer-Partys im Englischen Garten – ein Dialog soll Lage verbessern
Spielhaus an der Sophienstraße feiert Jubiläum: 75 Jahre offene Türen für Kinder und Jugendliche

Spielhaus an der Sophienstraße feiert Jubiläum: 75 Jahre offene Türen für Kinder und Jugendliche

Das Spielhaus Sophienstraße feiert im Alten Botanischen Garten ein Spielfest zum 75-jährigen Jubiläum. Das ist für die Kinder und Jugendlichen geboten...
Spielhaus an der Sophienstraße feiert Jubiläum: 75 Jahre offene Türen für Kinder und Jugendliche
Glühwein ‚on the rocks‘ im Juli beim „Sommer auf der Freiheit“

Glühwein ‚on the rocks‘ im Juli beim „Sommer auf der Freiheit“

Gastronomie, Live-Musik und Kunsthandwerk gibt es beim „Sommer auf der Freiheit“ - Auch für die Kleinen Münchner ist auf dem Markt etwas geboten.
Glühwein ‚on the rocks‘ im Juli beim „Sommer auf der Freiheit“
Wegen der Verzögerung der Zweiten Stammstrecke soll die Fußgängerzone schon 2023 verlängert werden

Wegen der Verzögerung der Zweiten Stammstrecke soll die Fußgängerzone schon 2023 verlängert werden

Das Rathaus will das Tal zur Fußgängerzone umfunktionieren - erheblich früher als geplant. Als Grund hierfür werden die Verzögerungen bei der Zweiten Stammstrecke genannt.
Wegen der Verzögerung der Zweiten Stammstrecke soll die Fußgängerzone schon 2023 verlängert werden
Großer Bedarf an Radstellplätzen rund um die TU: Münchnerin wendet sich mit Idee an den Bezirksausschuss

Großer Bedarf an Radstellplätzen rund um die TU: Münchnerin wendet sich mit Idee an den Bezirksausschuss

Eine folgenreiche Idee: Münchnerin will alle Pkw-Parkplätze im direkten TUM-Umgriff in Radstellplätze umwandeln - So könnte Platz für 1000 Fahrräder entstehen.
Großer Bedarf an Radstellplätzen rund um die TU: Münchnerin wendet sich mit Idee an den Bezirksausschuss
Radstellplätze und Carsharing: Bezirksausschuss und Stadt München planen Mobilitätsstationen in der Altstadt

Radstellplätze und Carsharing: Bezirksausschuss und Stadt München planen Mobilitätsstationen in der Altstadt

Bezirksausschuss und Stadt planen Mobilitätsstationen in der gesamten Altstadt – Wo künftig im Viertel Fahrzeuge geteilt und ausgeliehen werden können...
Radstellplätze und Carsharing: Bezirksausschuss und Stadt München planen Mobilitätsstationen in der Altstadt
50 Jahre Fußgängerzone München - wie sich Kaufinger und Neuhauser Straße verändert haben

50 Jahre Fußgängerzone München - wie sich Kaufinger und Neuhauser Straße verändert haben

Die Fußgängerzone in der Innenstadt wird 50. Zur Feier des Jubiläums hat Hallo mit dem Architekten einen Rundgang durch die Geschichte der „Fuzo“ gemacht.
50 Jahre Fußgängerzone München - wie sich Kaufinger und Neuhauser Straße verändert haben
Bestandsmieter fürchtet Neubauprojekt an der Schönfeldstraße – BA kritisiert Gentrifizierung 

Bestandsmieter fürchtet Neubauprojekt an der Schönfeldstraße – BA kritisiert Gentrifizierung 

Das Gebäude an der Schönfeldstraße 14 soll abgerissen werden, das steht schon länger fest. Doch geschehen ist bisher nichts. Der BA hat die Hoffnung nicht aufgegeben.
Bestandsmieter fürchtet Neubauprojekt an der Schönfeldstraße – BA kritisiert Gentrifizierung 
Gefahr statt Gehweg in der Maxvorstadt: Besseres Baustellenmanagement von der Stadt München gefordert

Gefahr statt Gehweg in der Maxvorstadt: Besseres Baustellenmanagement von der Stadt München gefordert

Kein sicherer Durchgang wegen Baustellen in der Linprunstraße - BA nimmt Stadt München in die Pflicht und fordert mehr Sicherheit und besseres Management.
Gefahr statt Gehweg in der Maxvorstadt: Besseres Baustellenmanagement von der Stadt München gefordert
550 Jahre Ludwig-Maximilians-Universität ‒ Ein Blick in die Geschichte und Zukunft

550 Jahre Ludwig-Maximilians-Universität ‒ Ein Blick in die Geschichte und Zukunft

Die Münchner Ludwig-Maximilians-Universität feiert heuer 550 Jahre – wo sie 1472 gegründet wurde, welcher Studiengang heute boomt und ein Blick in die Zukunft.
550 Jahre Ludwig-Maximilians-Universität ‒ Ein Blick in die Geschichte und Zukunft
Zwischennutzung am Viktualienmarkt: Kollektiv organisiert Dialog über bezahlbaren Wohnraum 

Zwischennutzung am Viktualienmarkt: Kollektiv organisiert Dialog über bezahlbaren Wohnraum 

Das Kollektiv „Point Of No Return“ will am Viktualienmarkt temporär über den Missstand bei den Mieten aufklären - in einer lockeren Atmosphäre. Das Programm:
Zwischennutzung am Viktualienmarkt: Kollektiv organisiert Dialog über bezahlbaren Wohnraum 
Münchner Streetart-Künstler will Backsteinhäuschen am Spielplatz am Königsplatz verschönern

Münchner Streetart-Künstler will Backsteinhäuschen am Spielplatz am Königsplatz verschönern

Streetart-Künstler Lion Fleischmann möchte das Backsteinhäuschen am Königsplatz umgestalten. Unterstützung für seine Idee gibt’s vom BA - Das sagt die Stadt...
Münchner Streetart-Künstler will Backsteinhäuschen am Spielplatz am Königsplatz verschönern
Infoveranstaltung am Hohenzollernplatz: Einblick in die Arbeit sozialer Einrichtungen im Viertel

Infoveranstaltung am Hohenzollernplatz: Einblick in die Arbeit sozialer Einrichtungen im Viertel

„Vielfalt im Stadtviertel“: Um den Münchnern einen Einblick in ihre Arbeit zu geben, planen soziale Einrichtungen eine Info-Aktion auf dem Hohenzollernplatz.
Infoveranstaltung am Hohenzollernplatz: Einblick in die Arbeit sozialer Einrichtungen im Viertel
Dachaufstockung an der Farinelli-/Friedrich-Loy-Straße – auch Tiefgarage und Rückgebäude geplant

Dachaufstockung an der Farinelli-/Friedrich-Loy-Straße – auch Tiefgarage und Rückgebäude geplant

An der Farinelli-/Friedrich-Loy-Straße werden neue Wohnungen geschaffen. Auch der Innenhof der bestehenden Wohnung soll verändert werden. Die Pläne im Überblick:
Dachaufstockung an der Farinelli-/Friedrich-Loy-Straße – auch Tiefgarage und Rückgebäude geplant
Bad Georgenschwaige: So wird das neue Naturbad in München

Bad Georgenschwaige: So wird das neue Naturbad in München

Im Herbst diesen Jahres startet der Umbau des Bads Georgenschwaige in Schwabing. Das Schwimmbad soll danach CO2-neutral werden, so sehen es Pläne der SWM vor.
Bad Georgenschwaige: So wird das neue Naturbad in München
Neuer Luxus-Bau für Schwabing? BA kritisiert Abriss-Pläne für Bauvorhaben „Schwabinger Höfe“

Neuer Luxus-Bau für Schwabing? BA kritisiert Abriss-Pläne für Bauvorhaben „Schwabinger Höfe“

Bauvorhaben „Schwabinger Höfe“ an der Kathi-Kobus-Straße sowie am Theo-Prosel-Weg: Der BA in Schwabing kritisiert Pläne und fordert bezahlbaren Wohnraum im Neubau.
Neuer Luxus-Bau für Schwabing? BA kritisiert Abriss-Pläne für Bauvorhaben „Schwabinger Höfe“
Bezirksausschuss plant neue Stellplatzbörse für Anwohner in Schwabing

Bezirksausschuss plant neue Stellplatzbörse für Anwohner in Schwabing

Der Bezirksausschuss Schwabing-Freimann befürchtet einen höheren Parkdruck durch den Bau der Tram-Nordtangente und schlägt eine digitale Stellplatzbörse vor.
Bezirksausschuss plant neue Stellplatzbörse für Anwohner in Schwabing
Seit Jahrzehnten am Marienplatz: Münchens ältester Biss-Verkäufer eingebürgert

Seit Jahrzehnten am Marienplatz: Münchens ältester Biss-Verkäufer eingebürgert

Der älteste und wohl berühmteste Biss-Verkäufer Münchens, Tibor Adamec, ist jetzt offiziell eingebürgert. Täglich steht er am Marienplatz und das mit 84 Jahren.
Seit Jahrzehnten am Marienplatz: Münchens ältester Biss-Verkäufer eingebürgert
50 Jahre Mittlerer Ring in München: Deutschlands-Staufalle Nummer 1 damals und heute

50 Jahre Mittlerer Ring in München: Deutschlands-Staufalle Nummer 1 damals und heute

Vor 50 Jahren wurden die Arbeiten am Mittleren Ring pünktlich für die Olympischen Sommerspiele beendet. Ursprünglich als Heilsbringer gedacht, ist er heute die staureichste Strecke Deutschlands. Hier erhalten die Hallo-Leser einen Einblick in die Entstehung der Ringstraße...
50 Jahre Mittlerer Ring in München: Deutschlands-Staufalle Nummer 1 damals und heute
TU München gestaltet Außenflächen um - BA sieht Pläne wegen Baumfällungen kritisch

TU München gestaltet Außenflächen um - BA sieht Pläne wegen Baumfällungen kritisch

Die Außenanlagen der TU München werden laufend neu gestaltet. Dafür sollen nun zehn weitere Bäume gefällt werden, doch der BA hat etwas dagegen...
TU München gestaltet Außenflächen um - BA sieht Pläne wegen Baumfällungen kritisch
Anliegen aus der Bürgerversammlung: Tempo 30 im Lehel

Anliegen aus der Bürgerversammlung: Tempo 30 im Lehel

Die Stadtverwaltung hat den Antrag aus der Bürgerversammlung auf Tempo 30 im Lehel abgelehnt - Die Lokalpolitiker fordern zumindest eine temporäre Umsetzung.
Anliegen aus der Bürgerversammlung: Tempo 30 im Lehel
Öffentlich und barrierefrei ‒ Weitere Toilette am Viktualienmarkt München geplant

Öffentlich und barrierefrei ‒ Weitere Toilette am Viktualienmarkt München geplant

Es ist dringend: Die Toilettensituation am Viktualienmarkt soll noch heuer verbessert werden - Die Markthallen planen öffentliche, barrierefreie Toiletten.
Öffentlich und barrierefrei ‒ Weitere Toilette am Viktualienmarkt München geplant
Baustelle und Baumfällungen an der Salvatorstraße: BA sorgt sich um Grün in der Altstadt

Baustelle und Baumfällungen an der Salvatorstraße: BA sorgt sich um Grün in der Altstadt

Der BA hat sich gegen die von Freistaat geplanten Baumfällungen am Salvatorplatz ausgesprochen – Ministerium verspricht: „Es wird grüner und schöner denn je!“.
Baustelle und Baumfällungen an der Salvatorstraße: BA sorgt sich um Grün in der Altstadt
Münchner blicken per VR-Brille in die Zukunft: Visionen der Stadt für die Sonnenstraße

Münchner blicken per VR-Brille in die Zukunft: Visionen der Stadt für die Sonnenstraße

Die Stadt plant eine innovative Beteiligung der Münchner: Mit Virtual-Reality-Brillen sollen sie Visionen für die Sonnenstraße diskutieren und mitgestalten.
Münchner blicken per VR-Brille in die Zukunft: Visionen der Stadt für die Sonnenstraße
Betonwüste begrünen: BA will Bäume in der Seitzstraße pflanzen

Betonwüste begrünen: BA will Bäume in der Seitzstraße pflanzen

Nach dem Beschluss zur Baumfällung in der Seitzstraße fordert der BA Ersatz und will zusätzlich den nördlichen Bereich Richtung Haus der Kunst bepflanzen.
Betonwüste begrünen: BA will Bäume in der Seitzstraße pflanzen
50 Jahre Evangelisches Bildungswerk: Hier wird Wissen vermittelt und zum Engagement ermutigt 

50 Jahre Evangelisches Bildungswerk: Hier wird Wissen vermittelt und zum Engagement ermutigt 

Das Evangelische Bildungswerk in der Altstadt wird 50. Grund genug für Hallo mit dem Geschäftsführer über das Angebot und die Ziele der Einrichtung zu sprechen.
50 Jahre Evangelisches Bildungswerk: Hier wird Wissen vermittelt und zum Engagement ermutigt 
Jugendtreff im Lehel ‒ jetzt auch für ukrainische Kids

Jugendtreff im Lehel ‒ jetzt auch für ukrainische Kids

Das Programm im „Anna9“ ist für alle offen – Ab sofort gibt es an drei Tagen in der Woche zusätzlich einen Treffpunkt für ukrainische Kinder und Jugendliche.
Jugendtreff im Lehel ‒ jetzt auch für ukrainische Kids
Anwohner und BA setzen sich für Begrünung und Radstellplätze in der Rankestraße ein

Anwohner und BA setzen sich für Begrünung und Radstellplätze in der Rankestraße ein

Radabstellflächen und Bepflanzung: Der BA sieht Verbesserungspotenzial entlang der Rankestraße und auch Anwohner wünschen sich mehr Grün in der „Steinschlucht“.
Anwohner und BA setzen sich für Begrünung und Radstellplätze in der Rankestraße ein
Lokalpolitiker befassen sich mit erstem Abschnitt der Tram-Nordtangente – dabei hagelt es auch Kritik

Lokalpolitiker befassen sich mit erstem Abschnitt der Tram-Nordtangente – dabei hagelt es auch Kritik

Die Pläne zum ersten Teil der Tram-Nordtangente nehmen Form an, doch in den BAs mangelt es nicht an Kritik zum Vorhaben. Die Details:
Lokalpolitiker befassen sich mit erstem Abschnitt der Tram-Nordtangente – dabei hagelt es auch Kritik
„Protected Bike Lanes“: Mehr Sicherheit für Radfahrer in München ‒ Wo die neuen Radfahrstreifen entstehen

„Protected Bike Lanes“: Mehr Sicherheit für Radfahrer in München ‒ Wo die neuen Radfahrstreifen entstehen

Die Stadt testet ab sofort für mindestens ein Jahr an fünf Standorten in München den Einsatz geschützter Radfahrstreifen, sogenannten „Protected Bike Lanes“.
„Protected Bike Lanes“: Mehr Sicherheit für Radfahrer in München ‒ Wo die neuen Radfahrstreifen entstehen
Blumeninsel statt Hundeklo ‒ Flächen vor dem Alten Nordfriedhof sollen aufgehübscht werden

Blumeninsel statt Hundeklo ‒ Flächen vor dem Alten Nordfriedhof sollen aufgehübscht werden

Die Grünflächen vor dem Alten Nordfriedhof sind derzeit nur bei Vierbeinern beliebt. Sie sollen deswegen nun umgestaltet und mit Beeten aufgehübscht werden.
Blumeninsel statt Hundeklo ‒ Flächen vor dem Alten Nordfriedhof sollen aufgehübscht werden
Autofreie Gaudi in München ‒ Der Corso Leopold in Schwabing findet wieder statt

Autofreie Gaudi in München ‒ Der Corso Leopold in Schwabing findet wieder statt

Der Corso Leopold ist zurück – nach zweijähriger Corona-Pause findet das Straßenfestival in Schwabing in kleinerer Form wieder statt. Alle Infos im Überblick...
Autofreie Gaudi in München ‒ Der Corso Leopold in Schwabing findet wieder statt
Universität, Kunstareal und Stadtraum verbinden ‒ Aktionstag im Mai an der Arcisstraße geplant 

Universität, Kunstareal und Stadtraum verbinden ‒ Aktionstag im Mai an der Arcisstraße geplant 

An einem Samstag Ende Mai soll die Arcisstraße zur Ausstellungsfläche werden. Verschiedene Aussteller sollen präsentieren, wie sich das Leben in der Stadt nachhaltiger gestalten kann.
Universität, Kunstareal und Stadtraum verbinden ‒ Aktionstag im Mai an der Arcisstraße geplant 
Die Eisbachwelle kommt auf die Bühne der Schauburg ‒ Was macht einen Münchner aus?

Die Eisbachwelle kommt auf die Bühne der Schauburg ‒ Was macht einen Münchner aus?

Mit dem neuen Theaterstück „Eisbachwelle“ in der Schauburg sollen junge Menschen zum Nachdenken über Heimat und Identität angeregt werden - das steckt dahinter.
Die Eisbachwelle kommt auf die Bühne der Schauburg ‒ Was macht einen Münchner aus?
Kabarett in München: So wird die neue Lach- und Schießgesellschaft

Kabarett in München: So wird die neue Lach- und Schießgesellschaft

Bald heißt es in der Lach- und Schießgesellschaft wieder Vorhang auf - die Sanierung ist fast abgeschlossen. Was auf der Schwabinger Bühne künftig anders ist...
Kabarett in München: So wird die neue Lach- und Schießgesellschaft
Neue Lach- und Schießgesellschaft - Fotostrecke

Neue Lach- und Schießgesellschaft - Fotostrecke

Neue Lach- und Schießgesellschaft - Fotostrecke
Verein JunOst startet Projekt „Druzi“ ‒ kostenloser Unterricht für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Verein JunOst startet Projekt „Druzi“ ‒ kostenloser Unterricht für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Der Verein JunOst ermöglicht mit dem Projekt „Druzi“ kostenlosen Unterricht für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche – die Nachfrage ist riesig.
Verein JunOst startet Projekt „Druzi“ ‒ kostenloser Unterricht für geflüchtete Kinder und Jugendliche
Mehr Grün, weniger Grau: Im Bezirksausschuss gibt es Visionen für die Zukunft des Ernst-Toller-Platzes

Mehr Grün, weniger Grau: Im Bezirksausschuss gibt es Visionen für die Zukunft des Ernst-Toller-Platzes

Der Ernst-Toller-Platz soll aufgewertet werden, das will zumindest das Ehepaar Lederer-Piloty. Doch das forderte Werner Lederer-Piloty bereits 1996 ohne Erfolg.
Mehr Grün, weniger Grau: Im Bezirksausschuss gibt es Visionen für die Zukunft des Ernst-Toller-Platzes
München: Wegen Aus des Tunnels unter Englischem Garten - Schwabinger BA-Chef erhebt Vorwürfe gegen Baureferat

München: Wegen Aus des Tunnels unter Englischem Garten - Schwabinger BA-Chef erhebt Vorwürfe gegen Baureferat

Ärger um Tunnelprojekt durch den Englischen Garten: BA-Vorsitzender aus Schwabing-Freimann übt Kritik an Stadtverwaltung und fordert Anhörungsrecht des Lokalgremiums
München: Wegen Aus des Tunnels unter Englischem Garten - Schwabinger BA-Chef erhebt Vorwürfe gegen Baureferat
Neues Sommerprogramm für Bad Georgenschwaige geplant – so wird Rücksicht auf Nachbarn genommen 

Neues Sommerprogramm für Bad Georgenschwaige geplant – so wird Rücksicht auf Nachbarn genommen 

Zum Sommer soll ein neuer Veranstalter das Sommerprogramm im Bad Georgenschwaige übernehmen. Mit „Fluffy Clouds“ wurde auch schon einer gefunden. Die Pläne für den Sommer:
Neues Sommerprogramm für Bad Georgenschwaige geplant – so wird Rücksicht auf Nachbarn genommen 
Kölner Platz: Schwabinger Anwohner gegen Nachverdichtung mit Stelzenbau

Kölner Platz: Schwabinger Anwohner gegen Nachverdichtung mit Stelzenbau

Am Kölner Platz erhebt sich Widerstand gegen den geplanten Stelzenbau der GWG. Nun schlägt ein Anwohner sogar einen neuen Standort vor. Die Reaktionen:
Kölner Platz: Schwabinger Anwohner gegen Nachverdichtung mit Stelzenbau