Modell 2014

Der neue Volvo XC60

Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
1 von 6
Schwedische Wurzeln - für den Modellstart 2014 des neuen Volvo XC60 haben sich die Kreativen etwas einfallen lassen.   
Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
2 von 6
Mit den drei DJs der Swedish House Mafia hat Volvo Cars ein Musikvideo für die brandneue Version des Hits „Leave the World Behind" gedreht. Im 24. März 2013 hatte sich das Trio offiziell aufgelöst.
Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
3 von 6
Der Musikclip feiert am 17. Mai 2013 um 20 Uhr 30 im Internet Premiere und natürlich ist darin auch das neue Cross-Over-Modell zu sehen.
Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
4 von 6
Serienmäßig mit an Bord ist der Notbremsassistent mit Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung.
Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
5 von 6
Der neue Volvo XC60 ist 4,60 Meter lang, 1,90 Meter breit und 1,7 Meter hoch.
Volvo XC 60 SUV Modell 2014 feiert neuem Song der Swedish House Mafia Premiere im Musikvideo
6 von 6
Die drei DJs der Swedish House Mafia Sebastian Ingrosso, Steve Angello und Axwell. Das Video wurde auf ihrem Grundstück in Skandinavien gedreht.

Da steckt Musik drin, dachten sich die Marketing Chefs von Volvo. Um dem neuen Volvo XC60 schwedische Wurzeln zu verpassen, haben sich die Kreativen etwas einfallen lassen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Nach Wildunfällen: Fotos vom Schaden am Auto nicht vergessen
Nach Wildunfällen: Fotos vom Schaden am Auto nicht vergessen
Motorradfahrer tragen höheres Haftungsrisiko
Motorradfahrer tragen höheres Haftungsrisiko
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn

Kommentare