Frischer Wind beim neuen Renault Mégane CC

Fotos vom neuen Renault Mégane CC
1 von 10
Frischer Wind beim neuen Renault Mégane CC: Mit neuen Motoren und neu gestaffelten Ausstattungsniveaus aufgewertet startet der Renault Mégane CC ins Frühjahr.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
2 von 10
Für den Renault Mégane CC steht jetzt der 1,6-Liter-Turbodiesel mit 130 PS mit Start & Stop-Automatik und Rückgewinnung von Bremsenergie zur Verfügung. Auf 100 Kilometern verbraucht der Diesel, laut Renault, nur 4,4 Liter.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
3 von 10
Der 130 PS Diesel ermöglicht einen Spurt von null auf 100 km/h in 10,8 Sekunden und 210 km/h Höchstgeschwindigkeit.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
4 von 10
Weitere Motorenneuheit ist der 1,2-Liter-132 PS-Turbobenziner mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 6,4 Litern Benzin pro 100 Kilometer.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
5 von 10
Das Cabrio ist an den LED-Tagfahrlichtern und den neu gestalteten Leichtmetallräder zu erkennen.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
6 von 10
Der neue Renault Mégane CC ist in der Ausstattung Dynamique, Luxe und GT zu haben. Serienmäßig ist beim Dynamique Klimaanlage, CD-Radio mit USB- und Aux-in-Anschluss sowie Bluetooth-Freisprecheinrichtung an Bord. Dazu kommen der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und die Einparkhilfe hinten.
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
7 von 10
Daneben bietet Renault das limitierte Sondermodell Mégane Coupé-Cabriolet Floride mit exklusiven Ledersitzen...
Fotos vom neuen Renault Mégane CC
8 von 10
...und neu gestalteten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz oder Ivory Beige an.

Mit neuen Motoren und neu gestaffelten Ausstattungsniveaus aufgewertet startet der Renault Mégane CC ins Frühjahr 2013.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
Sind Strafzettel vorm Supermarkt eigentlich erlaubt?
Sind Strafzettel vorm Supermarkt eigentlich erlaubt?
Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios
Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.