Pick-up Premiere

Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch

Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
1 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.
Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
2 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.
Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
3 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.
Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
4 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.
Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
5 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.
Renault Duster Oroch Pick-up 2015 für Südamerika
6 von 6
Ein echter Südamerikaner: Renault Duster Oroch.

Renault stellt seinen ersten Pick-up vor: den Renault Duster Oroch. Wie der Name schon verrät basiert der Pickup auf dem Duster-SUV.

In der viertürigen Doppelkabine des Renault Duster Oroch haben fünf Passagiere Platz. Daneben ist der Pick-up für bis zu eine Tonne Zuladung ausgelegt. Marktstart für den modernen Pick-up ist im zweiten Halbjahr 2015. Allerdings hat Renault den den mittelgroßen Pick-up ausschließlich für Südamerika entwickelt.

„Der erste Pick-up von Renault ist der nächste Schritt in der globalen Expansionsstrategie von Renault. Mit dem Duster Oroch startet die Marke in einem besonders wettbewerbsintensiven Segment”, erklärte Ashwani Gupta, Global Head of Light Commercial Vehicles bei Renault.

Auf der Buenos Aires International Motor Show (19. bis 28. Juni) feiert der Renault Duster Oroch Weltpremiere. 

ml

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.