Mitsubishi: Das steckt wirklich hinter dem berühmten Firmen-Logo

Mitsubishi: Das steckt wirklich hinter dem berühmten Firmen-Logo

Mitsubishi: Das steckt wirklich hinter dem berühmten Firmen-Logo

Sie wollen Ihren Rausch im Auto ausschlafen? Dann beachten Sie unbedingt diese Punkte

Sie wollen Ihren Rausch im Auto ausschlafen? Dann beachten Sie unbedingt diese Punkte

Sie wollen Ihren Rausch im Auto ausschlafen? Dann beachten Sie unbedingt diese Punkte

Oldtimer

Legendärer und seltener Oldtimer erzielte früher Rekorde und gammelte dann vor sich hin

+
Nur 460 Stück baute BMW vom M1.

Ein großer Erfolg wurde der BMW M1 zu Produktionszeiten nie. Heutzutage ist der Oldtimer ein beliebtes Sammelobjekt. Ein ganz besonderer kam jetzt in Essen unter den Hammer.

Er sieht nicht aus wie ein typischer BMW, ist es aber dennoch: der BMW M1. Nur 460 Stück baute der Autokonzern zwischen 1978 und 1981. Ein ganz besonderes Modell wurde Mitte April auf der Techno Classica Essen versteigert.

BMW M1 stellte Rekord für Autogas-Fahrzeuge auf

Der BMW M1 gehörte früher dem Rennfahrer Harald Ertl, der bereits 1982 ums Leben kam. Ein Jahr zuvor kaufte er den Oldtimer, um mit ihm einen Rekord aufzustellen. Er ließ den Wagen zu einem Autogas-Fahrzeug umrüsten und startete anschließend einen Geschwindigkeitsrekordversuch.

Dieser gelang ihm auch. Am 17. Oktober 1981 erreichte er in seinem BMW M1 mit Autogas-Antrieb einen Top-Speed von 301,4 km/h. Unterstützt wurde Ertl vom Mineralölunternehmen British Petroleum (BP). Dieses wollte damals sein neues Produkt bewerben – Autogas.

Lesen Sie auch: Explosion beschädigt Kollektion der seltensten Porsche-Modelle.

BMW M1 für 160.000 Euro versteigert

Nach der erfolgreichen Rekordfahrt und Ertls frühen Tod wechselte der BMW M1 mehrmals den Besitzer, landete zwischenzeitlich in einem Museum und endete schlussendlich in einer Garage in London. Dort wurde der Oldtimer kürzlich nach Jahren in einem traurigen Zustand wiederentdeckt und nun in Essen versteigert.

Zerkratzt, verstaubt und verbeult erzielte der BMW M1 immer noch einen Preis von 160.000 Euro. Im Vergleich zu gut erhaltenen Modellen aber ein Schnäppchen. Diese können locker zwischen 500.000 und eine Million Euro bringen.

Video: Neues Herz für Oldtimer: Startup baut Elektromotoren in klassische Autos

Auch interessant: Seltener Oldtimer und 80 weitere Autos in alter Scheune gefunden - einer brachte viel Geld.

anb

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Lamborghini Veneno Roadster
Die Wahl der Farben ist wohl eine Frage der Emotion. Gerade beim Auto. Wer fährt welche Farbe und wie wirkt sie? Der Aspekt Sicherheit spielt für den Käufer keine große Rolle mehr. Rot gilt als Signalfarbe wirkt frech und sportlich. Allerdings nimmt das menschliche Auge Rot in der Dämmerung kaum war. © Lamborghini
Mazda3
Rot ist jedoch die ideale Auto-Farbe für Leute die aufallen möchten. Der Fahrer ist impulsiv und kontaktfreudig. Auch legt er sich gerne mal an und trägt Zweikämpfe aus. © Mazda
Auto Farbe Lack
Je nach Dunkelheit des Grau (von silbergrau bis graphit) setzt sich die Farbe schwer gegen die Straße ab. Die Entfernung eines grauen Wagens wird leicht überschätzt. Daher sind graue Fahrzeuge häufig in Unfälle verwickelt.  © Hersteller
Auto Farbe Lack
Die Farbe Silber verspricht Sinn für Stil. Doch wer diese Farbe wählt, hält sich auch für etwas Besseres.  © Hersteller
Auto Farbe Lack
Gelb ist wohl die auffälligste Farbe im Straßenverkehr und wirkt auch in der Dämmerung. Wer auch im Leben nicht übersehen werden will, wählt gelb. Der strahlende Ton ist etwas für Individualisten und Optimisten.  © Hersteller
Auto Farbe Lack
Babyblau und Hellblau wirken leicht und lassen manche schweren Modelle jedoch auch weniger stabil wirken.  © Hersteller
Auto Farbe Lack
Ein zuverlässiger und vorausschauender Typ bevorzugt Hellblau. Der Fahrer gilt als Team-Player, doch leider auch als phantasielos. © Hersteller
Auto Farbe Lack
Vornehm, frisch und dynamisch - das steht für Blau. Die perfekte Wahl für eine Diplomaten-Karossen oder ein Dienstfahrzeug. Denn Blau wirkt etwas weniger erhaben als Schwarz. Charakter des Fahrers bzw. Chauffeurs: Team-Player, doch leider auch phantasielos. © Hersteller
BMW Z4
Braun steht für Bourgeoisie: Die Töne gelten als undynamisch und bürgerlich. Vielleicht liegen die Brauntöne deshalb bei Fahrern der höheren Preisklasse im Trend.  © BMW
Auto Farbe Lack
Dunkles Orange, Rostbraun, Schwarzbraun und das Gold der Erde strahlen dagegen Sicherheit und Wohlgefühl aus.  © Hersteller
Auto Farbe Lack
Beige ist besonders in der Nacht leicht erkennbar. Die Farbe wird als leicht, sportlich und auch fromvergrößernd wahrgenommen. Der Farbpsychologen beschreibt den Fahrer jedoch als introvertiert mit einer Neigung zu Depressionen. © Hersteller
Auto Farbe Lack
Schwarz verleiht einem Wagen mehr Gewicht, Vornehmheit und Seriösität. Der Fahrer gilt als autoritär, selbstbewußt, ehrgeizgetriebener Erfolgsmensch. Die Farbe demonstriert Macht, doch verzichtet der Fahrer auch mal großzügig auf die Vorfahrt. © Hersteller
Caterham Aero Seven
Der Fahrer ist auf alle Fälle kontaktfreudig, löst sich vom Statusdenken und ist offen für Neues. © Caterham
Grün gilt als sicher, leicht und naturfroh. Es ist eine echte Sommerfarbe, denn im Winter kann hellgrün auch giftig wirken. 
Grün gilt als sicher, leicht und naturfroh. Es ist eine echte Sommerfarbe, denn im Winter kann hellgrün auch giftig wirken.  © Auto-Medienportal.Net
Auto Farbe Lack
Weiße Autos werden bei jeder Witterung gesehen, doch wirken weiße Modelle leichter. Der Fahrer gilt als unauffällig, sensibel, zurückhaltend und pflichtbewusst. Sie waschen häufig ihre Wagen und beachten die Straßenverkehrsordnung. © Hersteller
Jaguar XJR
Mehr zum Thema Farbe, Wirkung und die Charaktereigenschaft des Fahrer finden Sie im Internet unter www.farbeundleben.de © Jaguar

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die wahre Bedeutung des Toyota-Logos kennen nur wenige
Die wahre Bedeutung des Toyota-Logos kennen nur wenige
Versteckte sich in deutscher Scheune über Jahre ein echter Oldtimer-Schatz?
Versteckte sich in deutscher Scheune über Jahre ein echter Oldtimer-Schatz?
Unbekannter wickelt Falschparker in Plastikfolie und hinterlässt fiese Nachrichten
Unbekannter wickelt Falschparker in Plastikfolie und hinterlässt fiese Nachrichten
Achtung: Diese Tunnel und Pässe kosten Maut
Achtung: Diese Tunnel und Pässe kosten Maut

Kommentare