Mercedes Vito E-Cell

Mercedes Vito E-Cell
1 von 9
Der clevere Transporter: Der neue Mercedes Vito E-Cell fährt über 130 km weit und verträgt rund 900 kg Nutzlast. 
Mercedes Vito E-Cell
2 von 9
Mit Blick auf das typische Einsatzgebiet des Vito E-Cell und zugunsten einer möglichst großen Reichweite der Batterien, ist die Höchstgeschwindigkeit des Transporters auf 80 km/h begrenzt.
Mercedes Vito E-Cell
3 von 9
Optisch unterscheidet sich der E-Vito kaum von seinen Brüdern.
Mercedes Vito E-Cell
4 von 9
Unter dem Tankdeckel befindet sich die Ladesteckdose.
Mercedes Vito E-Cell
5 von 9
Abgasfrei und leise: Transporter mit E-Motor eigen sich vor allem für die Innenstadt.
Mercedes Vito E-Cell
6 von 9
Während der Fahrt werden die Batterien zusätzlich durch Rekuperation gespeist.
Mercedes Vito E-Cell
7 von 9
Um Platz für die 192 Zellen der Lithium-Ionen-Batterie zu schaffen, gibt's den E-Vito nur mit Frontantrieb.
Mercedes Vito E-Cell
8 von 9
Der Elktromotor befindet sich unter der Motorhaube.

Mercedes setzt seinen Transporter unter Strom: Der Vito E-Cell. Der Transporter soll seine Stärken in der Innenstadt zeigen.  

Auch interessant:

Meistgelesen

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Weshalb Sie niemals die Füße aufs Armaturenbrett legen dürfen
Weshalb Sie niemals die Füße aufs Armaturenbrett legen dürfen
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare