Offroader-Klassiker: Mercedes G-Klasse 

1 von 14
Kantig über Stock und Stein: Die neue Mercedes-Benz G-Klasse
2 von 14
Obwohl die G-Klasse schon seit 33 Jahren auf unseren Straßen unterwegs ist, hat der Mercedes Offroad-Klassiker zahlreiche Fans.
3 von 14
Das Urgestein bleibt seinem Stil treu: Neue LED-Tagfahrleuchten und Außenspiegel verändern den äußeren Look des Luxus-Geländewagens nur dezent.
4 von 14
Die AMG-Versionen sind am neuen charakteristischen AMG-Kühlergrill mit Doppellamelle sowie markante neue Stoßfänger mit großen Lufteinlässen zu erkennen. Dazu kommen rote Bremssättel an erstmals erhältlichen 20-Zoll-Felgen.
5 von 14
Im Cockpit wurde das Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole neu gestaltet.
6 von 14
Farbdisplay zwischen den Rundinstrumenten
7 von 14
Serienmäßig mit an Bord ist das moderne Infotainmentsystem COMAND Online mit Navigation und Internetzugang.
8 von 14
Gegen Aufpreis gibt es Totwinkel-Assistent, Einparkhilfe sowie Abstandsregel-Tempomat.

Die Mercedes G-Klasse hat ein Facelift verpasst bekommen. Doch es ist sehr dezent und kaum zu erkennen: Der Klassiker zeigt weiterhin seine unverwechselbaren Kanten.

Auch interessant:

Meistgelesen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.