Interschutz 2015

Blaulicht und Martinshorn! Die neusten Einsatzfahrzeuge

Traumwagen für die Feuerwehr: Mercedes-AMG GT S
1 von 7
Blaulicht und Martinshorn! Die coolsten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes stellt einen Traumwagen für die Feuerwehr vor: einen Mercedes AMG GT S mit 510 PS.
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes-AMG GT S im Design der Brandschützer.
2 von 7
Blaulicht und Martinshorn! Die coolsten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015.
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes-AMG GT S im Design der Brandschützer.
3 von 7
Blaulicht und Martinshorn! Die coolsten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015.
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes-AMG GT S im Design der Brandschützer.
4 von 7
Blaulicht und Martinshorn! Die coolsten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes-AMG GT S im Design der Brandschützer
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015.
5 von 7
Smart Forfour mit vier Türen für den Feuerwehrdienst auf der Interschutz 2015.
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015.
6 von 7
Im Zweisitzer zum Einsatz: Smart Fortwo für den First-Responder-Einsatz auf der Interschutz 2015.
Die neuesten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Mercedes T-Modell als Notarzt-Einsatzfahrzeug.
7 von 7
Blaulicht und Martinshorn! Die coolsten Einsatzfahrzeuge auf der Interschutz 2015. Hier das Mercedes T-Modell (170 PS) als Notarzt-Einsatzfahrzeug.

Auf der Interschutz 2015 stellen Opel, VW und Mercedes ihre neuesten Einsatzfahrzeuge vor.

Auch interessant:

Meistgelesen

Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Schmutz am Auto erst einweichen - dann in die Waschanlage
Schmutz am Auto erst einweichen - dann in die Waschanlage
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Kommentare