Schlimmer Unfall bei Gartenarbeiten

Vater überfährt kleinen Sohn mit Rasenmäher - Fuß abgetrennt

Westendorf - Bei einem tragischen Unfall mit einem Rasenmäher ist einem drei Jahre alten Kind in Westendorf (Landkreis Augsburg) der rechte Fuß abgetrennt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 44 Jahre alte Vater des Kleinen am Freitag beim Zurückstoßen mit einem Aufsitzrasenmäher seinen Sohn übersehen. Der Dreijährige stürzte und geriet mit den Beinen ins Mähwerk, das rotierende Messer trennte seinen rechten Fuß ab. Der Bub wurde nach dem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Es bestand keine Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere Artikel

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Wurden Schweine lebendig geschlachtet?

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben
Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Berifft Regionalverkehr

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Kommentare