Tödlicher Arbeitsunfall

Steinmauer begräbt Mann unter sich

Immenstadt im Allgäu - Bei einem Arbeitsunfall in Immenstadt im Allgäu (Landkreis Oberallgäu) ist ein Mann gestorben. Eine umkippende Steinmauer erschlug den 51-Jährigen.

Der Oberallgäuer sei am Donnerstag bei Restaurierungsarbeiten in einem Stall unter der deckenhohen Mauer begraben und dabei tödlich verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Grund für den Einsturz war zunächst ebenso unklar wie die Folgen für die Statik des derzeit unbewohnten ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Weitere Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beweise fehlen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Frau wollte sich „Platz verschaffen“

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Kommentare