Schwerer Unfall durch Stichflamme

Schwarzpulver explodiert - Mann schwer verletzt

Biebelried - Durch die Explosion von Schwarzpulver ist in Unterfranken ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verbrannte der 61-Jährige am Dienstag in Biebelried (Landkreis Kitzingen) in seinem Garten Reste von Pulver. Eine große Stichflamme traf ihn dabei. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Nürnberger Spezialklinik geflogen. Laut Polizei hatte sich der Mann eigentlich ordnungsgemäß verhalten. Auch die erforderliche Erlaubnis zum Umgang mit Pulver besaß er.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beweise fehlen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Frau wollte sich „Platz verschaffen“

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Kommentare