Kößlarn

19-Jähriger flieht im Auto vor Polizei - tödlicher Crash

Kößlarn - Auf der Flucht vor der Polizei ist am Sonntag ein 19-Jähriger mit seinem Wagen im Landkreis Passau gegen eine Steinmauer geprallt. Sein 18 Jahre alter Beifahrer kam dabei ums Leben.

Das Fahrzeug war einer Streife in Kößlarn in den frühen Morgenstunden wegen des hohen Tempos aufgefallen. Die Beamten folgten dem Auto mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht, um den Fahrer zu kontrollieren. Der gab dem Bericht zufolge jedoch Gas und flüchtete. Wenig später verlor er in einer Kurve die Kontrolle über das Auto und prallte gegen die Mauer. Das Fahrzeug schleuderte zurück auf die Straße und touchierte noch den Streifenwagen.

Der Fahrer und ein weiterer 18-jähriger Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in eine Klinik gebracht, wie die Polizei mitteilte. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere Artikel

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Wurden Schweine lebendig geschlachtet?

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben
Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Berifft Regionalverkehr

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Kommentare