Schrecken mitten in der Nacht

Feuer in Einfamilienhaus: Bewohner retten sich ins Freie

1 von 2
2 von 2

Jettenbach - Die Bewohner konnten sich gerade noch rechtzeitig ins Freie retten: Mitten in der Nacht ist in einem Einfamilienhaus in Jettenbach Feuer ausgebrochen. Es entstand großer Schaden.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen Mitternacht dazu, dass in dem Wohnhaus Feuer ausbrach. Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht auf Sonntag in dem das freistehende Einfamilienhaus in Brand geraten. Der entstanden Sachschaden wird derzeit auf mindestens 75000 Euro geschätzt. Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt, die vier Bewohner des Hauses, eine Familie mit zwei Kindern, konnten sich selbständig aus dem Haus retten und blieben unverletzt, so die Polizei.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Jettenbach, St. Erasmus, Waldkraiburg, Unterreit und Grünthal waren mit rund 60 Einsatzkräften bis in den frühen Morgenstunden zur Brandbekämpfung und Brandwache vor Ort.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

mm

Weitere Fotostrecken

Bilder: Sechs Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

So schlimm sieht es aus

Bilder: Sechs Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Bilder: Sechs Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft
Schwerer Unfall: Pkw stößt an Bahnübergang mit Güterzug zusammen

Schwerer Unfall: Pkw stößt an Bahnübergang mit Güterzug zusammen

Schwerer Unfall: Pkw stößt an Bahnübergang mit Güterzug zusammen

Kommentare