120 Personen in Sicherheit gebracht

Brand in Nürnberger Flüchtlingsheim - Technischer Defekt

+

Nürnberg - In einem Flüchtlingsheim in Nürnberg hat es am Freitagabend gebrannt. Fünf Bewohner klagten über Atembeschwerden und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.

Ein technischer Defekt habe vermutlich ein Sofa und andere Einrichtungsgegenstände in Brand gesetzt, hieß es. Bewohner hatten die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst mit Feuerlöschern zum Teil unter Kontrolle gebracht.

Etwa 120 Flüchtlinge wurden in Sicherheit gebracht. Nach dem Ende der Löscharbeiten kehrten sie in ihre Zimmer zurück. Der Schaden beträgt 5000 Euro.

dpa

Weitere Artikel

Wasserwacht warnt: Zugefrorene Seen tragen noch nicht

Eisdecke zu dünn

Wasserwacht warnt: Zugefrorene Seen tragen noch nicht

Wasserwacht warnt: Zugefrorene Seen tragen noch nicht
Fall Ursula Herrmann - Tinnitus des klagenden Bruders bestätigt

In Kiste vergraben und erstickt

Fall Ursula Herrmann - Tinnitus des klagenden Bruders bestätigt

Fall Ursula Herrmann - Tinnitus des klagenden Bruders bestätigt

Kommentare