Das Feuer brach im zweiten Stock aus 

Brand in Landshuter Mietshaus - 100-Jährige gerettet

+
Dienstagnacht war die Landshuter Feuerwehr im Einsatz, weil in einem Mietshaus ein Feuer ausgebrochen war.

Landshut - Nach einem Brand im zweiten Stock eines Landshuter Wohnhauses haben Einsatzkräfte mehrere Menschen in Sicherheit gebracht. Der Bewohner des zweiten Stocks rettete sein eigenes Leben. 

Nach Polizeiangaben weckten die Beamten in der Nacht auf Mittwoch schlafende Bewohner des Mietshauses, auch eine 100 Jahre alte Frau wurde aus ihrer Wohnung gerettet. Im zweiten Stock des Hauses hatte sich in einer der Wohnungen ein Feuer entwickelt. Der Bewohner konnte die Räume noch rechtzeitig selbst verlassen. Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung wurde er in ein Klinikum gebracht. Die Brandursache und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar.

dpa

Weitere Artikel

Frost und Feinstaub bleiben in Bayern

DWD-Prognose

Frost und Feinstaub bleiben in Bayern

Frost und Feinstaub bleiben in Bayern
Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte

Prügelei zwischen Flüchtlingen

Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte

Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte

Kommentare