Polizei sucht nach Zeugen

29-Jährige in Unterfranken überfallen und verletzt

+
In Unterfranken ist eine Frau von einem Unbekannten überfallen und brutal angegangen worden (Archiv).

Marktheidenfeld - Ein bislang Unbekannter hat sich in Unterfranken an einer 29-Jährigen vergangen und die Frau dabei verletzt. Daraufhin musste sie ins Krankenhaus geliefert werden.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Sonntag ging der Täter in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) so brutal vor, dass nun wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts und wegen Vergewaltigung gegen ihn ermittelt wird. Die Tat ereignete sich bereits am frühen Samstagmorgen in der Innenstadt. Der Fremde überraschte demnach die 29-Jährige und warf sie zu Boden. Nach der Tat flüchtete der Mann. Die Frau kam verletzt ins Krankenhaus, konnte später jedoch wieder entlassen werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Täter wird auf Mitte 20 geschätzt, soll etwa 170 Zentimeter groß sein und dunkle kurze Haare haben.

dpa

Weitere Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beweise fehlen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Frau wollte sich „Platz verschaffen“

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Kommentare