Nach einer Kontrolle

19-Jähriger flüchtet vor Polizei - Auto überschlägt sich

Konradsreuth - Was hatte er wohl zu verbergen? Ein 19-jähriger Autofahrer hat im Landkreis Hof einen Unfall verursacht, nachdem er vor einer Polizeikontrolle flüchtete.

Ein 19 Jahre alter Autofahrer hat im Landkreis Hof beim Fluchtversuch vor einer Polizeikontrolle einen gefährlichen Unfall verursacht. Wie die Beamten am Samstag mitteilten, lieferte sich der junge Mann am Freitag kurz vor Mitternacht eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit mehreren Streifenwagen, nachdem er Anhaltezeichen der Polizei ignoriert hatte. Demnach flüchtete der 19-Jährige von Münchberg über die Bundesstraße 2 in Richtung Hof. In einer Kurve bei Konradsreuth kam sein Auto bei überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer und sein Beifahrer kamen glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Das Auto des 19-Jährigen habe keine Betriebserlaubnis gehabt, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Weitere Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beweise fehlen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Frau wollte sich „Platz verschaffen“

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Kommentare