Auf der Bahnstrecke München-Murnau

19-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Weilheim - Ein 19-Jähriger ist am Samstag nahe dem oberbayerischen Weilheim (Landkreis Weilheim-Schongau) von einem Zug erfasst und getötet worden.

Der Polizei zufolge war der junge Mann am frühen Morgen auf dem Weg nach Hause und geriet aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gleise der Bahnstrecke München-Murnau. Er starb nach dem Zusammenprall noch an der Unfallstelle. Zum genauen Unfallhergang ermittelt die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Weitere Artikel

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Wurden Schweine lebendig geschlachtet?

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben

Schlachthöfe sollen wieder gegen Tierschutzgesetz verstoßen haben
Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Berifft Regionalverkehr

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth ist teils gesperrt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion